FESTIVAL GELÄNDE

 

ANFAHRT

 

MITFAHRGELEGENHEITEN



MIT DER BAHN NACH IMMENHAUSEN

Der ICE-Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe ist Schnittpunkt von Bahnverbindungen aus allen Richtungen Deutschlands. Von hier aus besteht zwei Mal in der Stunde die Möglichkeit mit einem Nahverkehrszug nach Immenhausen zu fahren, entweder mit Umstieg in Kassel Hbf oder Vellmar-Obervellmar. Die Fahrt dauert ca. 25 Minuten. Wir werden keinen Shuttle-Dienst vom Bahnhof zum Bundeszentrum organisieren. Ab hier müsst ihr zum Zentrum Pfadfinden (Festivalgelände) trampen, laufen, etc.

ZU FUSS / BUS AB IMMENHAUSEN

Der Fußweg vom Bahnhof zum Zentrum Pfadfinden (Festivalgelände) kann sich an dem Zeichen des Märchenwanderweges orientieren, denn dieser führt, geleitet durch ein weißes, schwungvoll gemaltes M vom Bahnhof aus über eine gefahrlose Strecke den Feldweg entlang bis zum Zentrum Pfadfinden. Der Fußweg zum Zentrum Pfadfinden (Festivalgelände) kann durch die Buslinie 173 (Immenhausen – Holzhausen) deutlich verkürzt werden. Ausstieg ist am Haltepunkt Finkenweg, man kann die Busfahrer aber auch nett fragen, ob sie kurz vor den Aussiedlerhöfen halten. Zu Fuß gehen man dann noch etwa eine Viertelstunde bis zum Zentrum Pfadfinden (Festivalgelände).

TRAMPEN

WEITERE INFORMATIONEN FINDET IHR AUF DER SEITE DES BDP BUNDESZENTRUMS
(ZENTRUM PFADFINDEN IMMENHAUSEN)

C02-KOMPENSATION